Würzige Thai-Bowl mit Hack & Cashewkernen

Der volle Genuss der Thai-Küche für zuhause – und das ganz unkompliziert und ohne tausend Gewürze kaufen zu müssen – dank dem Thai-Blend.

Würzige Thai-Bowl mit Hack & Cashewkernen

Zeitaufwand: ca.30 Minuten min. | Schwierigkeitsgrad: leicht

Kokosmilch, 300 ml heißes Wasser, etwas Salz und 2 EL Thai Blend in einem großen Topf aufkochen und über die Glasnudeln geben – den Deckel aufsetzen und aufquellen lassen. In einer kleinen Schüssel Sweet-Chili-Sauce mit geriebener Limettenschale und dem Saft von 1 Limette verrühren. In einer anderen Schale nun 2 EL dieser Mischung mit Karotten, Gurke und Minze vermengen, mit 2 ausgedrückten Limettenachteln verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Avocadostreifen mit etwas Limettensaft beträufeln. Für die Toppings 2 EL Thai Blend mit etwas Wasser aufquellen lassen, mit dem Hackfleisch verkneten und dieses krümelig anbraten. Im nächsten Schritt den weißen Teil der Frühlingszwiebel in einer großen Pfanne mit Öl, Knoblauch und Chili anbraten. Schließlich auch die Brokkoliröschen hinzugeben, weiterbraten und mit 200ml Wasser ablöschen – ca. 5 Min. einkochen lassen, bis die Brokkoliröschen weich sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Koriander untermischen. Nun die Glasnudeln mit einer Gabel auflockern und auf Tellern verteilen. Das Hackfleisch, den gebratenen Brokkoli, den Gurken-Karotten-Salat sowie die Avocadostreifen dazu anrichten. Zum Schluss alles mit Koriander, Cashewkernen und grünen Frühlingszwiebelringen betreuen und mit dem Rest Sweet-Chili-Sauce und Limettenspalten servieren.

Saison: Sommer
Gang: Hauptgang
Speiseart: Salat