Winterlicher Griessbrei mit gerösteten Pflaumen

Egal, was Sie bisher von Grießbrei gehalten haben, dieses Rezept ist wahrlich ein Winter-Dessert in Vollendung: warm, würzig und fruchtig-süß. Der Winter Pfl aumen Likör breitet im Ofen seine vollen Aromen aus, zieht in die Pflaumen ein und verfeinert sie mit seinen weihnachtlichen Gewürzen und saftig-süßen Noten von Zimt und Vanille. Ein Gaumenfest!

Winterlicher Griessbrei mit gerösteten Pflaumen

Zeitaufwand: 40 min. | Schwierigkeitsgrad: leicht

Den Backofen auf 190° C vorheizen. Die Pflaumenhälften mit der Schnittfläche nach oben aufs Blech legen, Sternanis dazwischen verteilen, alles mit Zucker bestreuen, mit Winter Pflaumen Likör beträufeln und ca. 10 Minuten backen, bis die Pflaumen weich und leicht karamellisiert sind, ohne die Form zu verlieren. In der Zwischenzeit Milch, Zimtstange, Zucker und Vanillezucker unter Rühren aufkochen. Topf vom Herd nehmen, die Zimtstange entfernen, den Grieß unter Rühren einstreuen, wieder auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren 1– 2 Minuten köcheln lassen. Topf erneut vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Inzwischen das Eiweiß steif schlagen, dabei den Rohrzucker und das Salz einrieseln lassen. In einer anderen Schale das Eigelb mit 2 EL heißem Grieß verrühren und schließlich unter den übrigen Grieß rühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben und den Grießbrei zusammen mit den ofenwarmen Pflaumen servieren.