Thailändisches Hähnchen-Curry

Ein Klassiker der asiatischen Küche, ein Muss für jedes Ölregal. Mit dem Roten Thai-Curry Öl lässt sich der einzigartige Genuss asiatischer Köstlichkeiten ganz einfach in der eigene Küche zubereiten. Der Geschmack roter Chillies, Knoblauch und Paprika bringen die besondere Kombination aus Würze, Schärfe und Frische in jedes Gericht und ein Stück Asien in jede Küche. Dieses Rezept ist der beste Beweis.

Thailändisches Hähnchen-Curry

Zeitaufwand: 30 min. min. | Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rote Thai-Curry Öl mit dem Curry-Pulver vermischen und darin die Hähnchenbrustwürfel für ca. 30 Minuten marinieren. Anschließend in einer heißen Pfanne mit den Zwiebeln anbraten, dann Knoblauch und Ingwer dazugeben und alles vermischen. Die Kokosmilch hinzufügen, kurz aufkochen, dann die Sojasprossen in den Wok geben, umrühren und kurz ziehen lassen. Zum Schluss das Curry mit Limettensaft verfeinern, mit Pfeffer und Salz abgeschmecken und mit Chili Ringen sowie mit frischem Koriander garnieren. Unser Tipp: Vor dem Servieren noch einmal etwas Rotes Thai-Curry Öl über das Curry geben, so wird der Geschmack noch intensiver, noch leckerer. Als Beilage empfehlen wir Reis, den Sie ebenfalls ganz einfach mit etwas Rotem Thai-Curry Öl verfeinern können.

Gang: Hauptgang
Speiseart: Curry
Küchenstil: asiatisch