Polentapizza

Eine köstliche Variation des allseits beliebten Klassikers.

Polentapizza

Zeitaufwand: 45 min. | Schwierigkeitsgrad: mittel

Kochen Sie die Gemüsebrühe mit Sojasauce, Salz, Parmesan Blend und Oregano auf und geben Sie die Polenta dazu – alles unter Rühren kurz aufkochen lassen. Für die Paprika-Salsa putzen Sie Paprika, Knoblauch und Zwiebel und schneiden sie in feine Würfel. Diese werden nun mit Olivenöl angedünstet und mit Rotwein abgelöscht. Geben Sie Zucker, Rosinen und Wasser hinzu, lassen alles für 8 bis 10 Minuten köcheln und schmecken die Salsa mit Salz ab. Die Polentamasse auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen, mit der Salsa bestreichen und mit einem Belag nach Wahl belegen. Alles kurz backen – fertig! Unser Tipp für eine Variation: Ersetzen Sie die Paprika-Salsa durch eine Parmesan-Crème: einfach den Parmesan Blend mit Wasser ziehen lassen, mit Crème fraîche verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken – köstlich!

Gang: Hauptspeise
Speiseart: Pizza und Quiche