Lammburger mit Zwiebelmarmelade und Kartoffelgratin

Burger Deluxe! Mit köstlichem Lammhackfleisch, cremigem Ziegencamembert und fruchtig-würziger Zwiebelmarmelade stellt dieser Burger alles andere in den Schatten.

Lammburger mit Zwiebelmarmelade und Kartoffelgratin

Zeitaufwand: 60 min. | Schwierigkeitsgrad: schwer

Zuerst die Zwiebelmarmelade zubereiten: Die Zwiebeln schälen, klein schneiden und mit Salz anschwitzen bis sie glasig sind. Anschließend mit der Feige Dattel Crema Balsamica und Rotwein ablöschen, die Gewürze zugeben und 5 bis 10 Minuten köcheln lassen, bevor Sie alles mit einem Mixstab pürieren. Nun lassen Sie die Masse für 10 Minuten abkühlen und rühren dann Zucker und Gelierzucker unter – weitere 3 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Die fertige Marmelade in abgekochte Weckgläser abfüllen, verschließen und circa 30 Minuten auf den Kopf stellen. Heizen Sie den Backofen nun auf 200° C Umluft vor. Für den Burger das Lammhack mit Kümmel und dem Wajos Grillpfeffer würzen. Alles gut vermischen, bevor Sie daraus zwei Patties formen und in der Mitte etwas eindrücken – ziehen lassen. Für das Gratin die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Sahne und Milch zusammen mit Thymian, Salz, Pfeffer, Muskat und dem Wajos Parmesan Blend aufkochen – mit den Kartoffelscheiben in einer Schüssel vermengen. Die Mischung geben Sie anschließend in eine ausgebutterte Auflaufform, streuen den Emmentaler darauf, geben die Butter darüber und backen das Ganze dann für 30 Minuten im Ofen – die letzten 5 Minuten auf Oberhitze, damit der Käse schon knusprig wird. Nun braten Sie die Patties an, halbieren die Burger Brötchen und rösten diese leicht an. Die Wajos Bruschetta rühren Sie mit Wasser und Crème fraîche an und verteilen sie auf dem Brötchenboden. Darauf kommt anschließend der Mangold, ein Pattie sowie die Zwiebelmarmelade. Zusammen mit dem Kartoffelgratin servieren.

Saison: Frühjahr, Sommer
Gang: Hauptspeise
Speiseart: Fleischgerichte und Deftiges