Grappa

Ein echter Grappa darf nur diesen Namen tragen, wenn italienische Trauben verwendet und auch die Destillation in Italien durchgeführt wird. Das edle Destillat ist weich und kräftig im Geschmack, mit sanften Fruchtnoten, und wird aus Trauben-Trester sanft gepresst, vergoren und gebrannt. Um eine Veränderung im Geschmack und in der Farbe zu vermeiden und gleichzeitig den typisch filigranen Charakter zu intensivieren, werden weiße, klare Grappas in Glas- oder Edelstahltanks gelagert. Zur Veredelung, einen volleren und komplexeren Geschmack, werden Grappas in Holzfässern – überwiegend Eichenholzfässern – gelagert, wobei sie durch die Aufnahme der Holztannine eine bernsteinfarbene Tönung annehmen.