Bärlauch

Er ist einer der bekanntesten wilden Laucharten – der Bärlauch. Er bevorzugt feuchte Böden und hat von März bis Mai Saison. Er schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch und duftet intensiv nach Knoblauch – kein Wunder, dass er auch Waldknoblauch genannt wird. Geschmacklich ähnelt er der Knolle zwar, ist jedoch nicht ganz so intensiv und hinterlässt nach dem Verzehr keinen unangenehmen Geruch. So aromatisch, würzig und vielseitig haben wir aus dem Bärlauch gleich eigene Spezialitäten hergestellt – für natürlichen Genuss aus besten Zutaten.