Pastasaucen

Mit Öl, passierten Tomaten oder doch lieber Sahne? Kreieren Sie sich Ihre eigene Saucenspezialität und verfeinern Sie Pasta: Ob fein, würzig oder scharf – bei diesen Mischungen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Einfach Glasinhalt mit Wasser in einer Pfanne köcheln, Olivenöl dazugeben, erhitzen und die gekochte Pasta darin schwenken. Oder: Sie benutzen anstelle des Olivenöls einfach passierte Tomaten oder Sahne und kreieren Ihre ganz eigene Sauce. Denn das Beste bei diesen Saucen: Sie sind der Chef und bereiten sie ganz nach Ihrem Geschmack und vor allem ganz frisch zu.